Ausschreibungen / Hinweise

Der 5. Baarer Rabe wird gesucht

Der Verein ABRAXAS organisiert alle zwei Jahre ein Kinder- und Jugendliteratur-Festival und setzt sich auch mit anderen Projekten für die Lese(r)förderung bei Kindern und Jugendlichen ein. Für eines dieser Projekte hat die Einwohnergemeinde Baar das Patronat übernommen. Seit 2013 wird alle zwei Jahre der «Baarer Rabe» vergeben – der ABRAXAS-Förderpreis für die beste deutschsprachige Nachwuchsautorin oder den besten deutschsprachigen Nachwuchsautor in der Kinder- und Jugendliteratur. Im November 2021 wird die Auszeichnung zum fünften Mal verliehen.
Die Ausschreibung richtet sich an Autorinnen und Autoren (einzeln oder im Team), die bis anhin noch keine eigenständige Publikation in der Kinder- oder Jugendliteratur herausgegeben haben. Die Werke müssen in deutscher Sprache verfasst und unveröffentlicht sein. Zielpublikum sind Leserinnen und Leser im Alter von 6 bis 12 Jahren. Die Wettbewerbsausschreibung läuft bis am 28. Februar 2021. Detaillierte Informationen sind zu finden auf www.abraxas-festival.ch. Eine Jury wählt aus den anonym eingereichten Wettbewerbsbeiträgen eine Siegerin resp. einen Sieger aus. Dieser erhält ein Preisgeld in der Höhe von CHF 4000. Zudem wird das Werk im SJW-Verlag (Schweizerisches Jugendschriftenwerk) veröffentlicht.
Das Siegerwerk wird anlässlich einer szenischen Lesung in Baar prämiert. Die Lesung wird im Rahmen des Zentralschweizer Kinder- und Jugendliteratur-Festivals am 6./7. November 2021 in Zug wiederholt.
Weitere Auskünfte:
Petra Wolfisberg, Geschäftsstelle ABRAXAS
T 041 710 48 48,
Zurück
ISSV auf Facebook