Temporäre künstlerische Interventionen in der Tagesstätte

Aufgabe

Vom Parterre bis zum dritten Stock sollen auf den Verbindungswegen der Tagesstätte künstlerische oder gestalterische Interventionen entstehen. Gesucht werden drei temporäre Interventionen, die jeweils auf ein Jahr befristet sind.
Die Art und die Materialisierung sind frei. Die Interventionen sollen die Attraktivität des Ortes steigern und zum Verweilen einladen. Mit den künstlerischen Interventionen werden die Verbindungswege der Tagesstätte zum Begegnungsort. Die Interventionen bereichern Menschen innerhalb und ausserhalb der Stiftung. Die Verbindungswege der Tagesstätte werden damit auch zum Erholungsraum.
Während der Projektphase soll mit verschiedenen Aktivitäten auf die Interventionen aufmerksam gemacht werden. Erwartet wird bei der Entwicklung und Realisation der Interventionen ein Miteinbezug sowie ein Mitwirken der Klienten, des Personals und externer Personen oder Gruppen.

Teilnahmeberechtigung

Die Teilnehmenden haben ihren Wohnsitz oder ihren Arbeitsort in der Schweiz. Ebenso sind Teilnehmende mit Schweizer Bürgerrecht und Wohnsitz im Ausland zugelassen. Die Teilnehmenden können sich einzeln oder als Team bewerben.

Eingabefrist

Bewerbungen für die Präqualifikation (Stufe 1) müssen bis Freitag, 29. November 2019 eingereicht werden.
Zurück
ISSV auf Facebook