Ausschreibungen der Kunst- und Kulturstiftung Uri

Kunst- und Kulturstiftung Uri: Ausschreibung New-York-Atelier sowie Werk- und Förderungsbeiträge 2018

Die Kunst- und Kulturstiftung Uri lädt Urner Kulturschaffende ein, sich für einen Aufenthalt im Zentralschweizer Atelier in New York, das Urner Werkjahr oder Förderungsbeiträge zu bewerben. Bewerbungsberechtigt sind Kunst- und Kulturschaffende mit einem überzeugenden professionellen künstlerischen Leistungsausweis, die seit mindestens drei Jahren in Uri wohnen oder zu einem früheren Zeitpunkt mindestens acht Jahre Wohnsitz in Uri hatten. Die Ausschreibungsunterlagen finden Sie auf der Website des Kantons Uri. Die Bewerbungsfrist läuft bis am 28. September 2018, 16.00 Uhr. Bewerbungen für das New-York-Atelier sind neben Uri auch an den Kanton Zug zu richten. Diese Unterlagen finden Sie auf der Website des Kantons Zug.

Ausschreibung für den Innerschweizer Filmpreis 2019

Die Albert Koechlin Stiftung schreibt erneut den Innerschweizer Filmpreis aus. Prämiert werden Innerschweizer Filme, die in den Jahren 2017 und 2018 erstaufgeführt wurden. Grundsätzlich zugelassen ist die ganze Bandbreite des Filmschaffens: Ob kurz, mittellang oder lang; Spielfilm, Dokumentarfilm, Animationsfilm oder Experimentalfilm. Das Preisgeld für eine Produktion beträgt maximal 50‘000 Franken. Das Preisgeld für Diplom-Abschlussfilme (Regie) beträgt maximal 15‘000 Franken. Zusätzlich werden bis zu drei Spezialpreise an Personen vergeben, die in Funktionen wie Kamera, Drehbuch, Schnitt, Darstellung in tragender Rolle oder Musik an Filmen mitwirkten. Eingabeschluss für den Innerschweizer Filmpreis ist der 30. November 2018. Weitere Informationen

Pro Helvetia fördert innovative Designprojekte

Die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia unterstützt 2018 innovative Designprojekte mit zwei Ausschreibungen mit je einem Budget von maximal 300'000 Franken. Die Ausschreibung Design ist Teil der Pilotförderung im Rahmen des Schwerpunktes «Neue Zusammenarbeitsmodelle – Kultur & Wirtschaft». Die vier Förderstufen sind auf den Projektfortschritt vom Konzept bis zur Marktlancierung ausgerichtet: Beitrag an die Konzeptentwicklung, Beitrag an die Entwicklung von Prototypen, Produktionsbeitrag und Beitrag an die Projekterweiterung. Die unterstützten Projekte zeichnen sich durch ihre Originalität, formelle und gestalterische Qualität, Durchführbarkeit, ihren Innovationsgrad und ihr Marktverständnis aus. Informationen zur Ausschreibung Design gibt es auf der Website von Pro Helvetia. Die Ausschreibungsfrist endet am 1. September 2018.

Turbine-Kunstmarkt am 17. November 2018

Am Samstag, 17. November 2018, von 14.00 bis 20.00 Uhr organisiert die Ausstellungsgruppe expoTURBINE in der Turbine Giswil den nächsten Kunstmarkt. Zugelassen sind Druckgrafiken, Zeichnungen, Bilder, Kleinplastiken, Fotografie, Film und Musik. Es handelt sich um eine reine Markthalle und jedem Kunstschaffenden stehen ca. 2 bis 3 Quadratmeter freistehende Fläche zur Verfügung. Anmeldeschluss ist der 31. August 2018. Weitere Informationen