Der Baarer Rabe

ABRAXAS Förderpreis für Kinder- und Jugendliteratur 2017

Der 2004 gegründete Verein ABRAXAS veranstaltet alle zwei Jahre in Zug ein Festival für Kinder- und Jugendliteratur mit dem Ziel, Lesehunger zu wecken und in positive Erfahrung umzusetzen sowie eine lebendige Plattform für die Gattung Kinder- und Jugendliteratur zu bieten. Aus Anlass des fünften Festivals (Zehnjahresjubiläum) vergab der Verein zusammen mit der Gemeinde Baar im November 2013 zum ersten Mal den «Baarer Raben», den ABRAXAS Förderpreis für den besten deutschsprachigen Nachwuchsautor im Bereich Kinder- und Jugendliteratur. 2017 wird der 3. «Baarer Rabe» verliehen.
Preissumme in der Höhe von Fr. 4‘000.–
Veröffentlichung des Werkes in Form eines SJW-Heftes im Programm des SJW-Verlages Zürich.
Die Preisverleihung findet anlässlich einer szenischen Lesung des Siegerwerkes in Baar statt. Die Lesung wird im Rahmen von ABRAXAS, dem Zentralschweizer Kinder- und Jugendliteratur-Festival Zug, im November 2017 wiederholt.
Gesucht werden unveröffentlichte deutschsprachige Werke von Autorinnen und Autoren (einzeln oder im Team), die Kinder- oder Jugendliteratur erschaffen, aber noch keine eigenständige Publikation in dieser Sparte herausgegeben haben.
Einsendeschluss ist der 15. März 2017 (Datum des Poststempels, A-Post).