Ausschreibung zur Teilnahme am «Cenacolo»-Projekt

Treffen und Austausch zwischen Generationen und Schaffung einer Gemeinschaft

Das «Cenacolo»-Projekt wurde im Kontext der ersten Ausgabe des Festivals Eventi letterari als Versuchsprojekt ins Leben gerufen und hat dank seines originellen Formats sofort Interesse und Erfolg geerntet. Unser Veranstaltungsort, der Monte Verità, hat die zeitgenössische europäische Kultur mitgeprägt. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstand dort, dank der Zusammenkunft von zahlreichen Künstlern und ihren Aktivitäten, eine aussergewöhnliche Gemeinschaft, die Begegnungen, Gedankenaustausch, Reflexion und Debatten suchte und ermöglichte.

Was wir anbieten

Wir bieten während der Tage des Festivals, wenn Gäste und Persönlichkeiten aus aller Welt zugegen sein werden, einen privilegierten Raum für rund zehn junge Schweizer oder in der Schweiz ansässige junge Autoren, die bei der Vorbereitung und während der Veranstaltungen von Sebastiano Marvin, Kulturarbeiter und Teilnehmer der letzten Ausgabe des «Cenacolo», Unterstützung erhalten werden. Fabio Pusterla hingegen wird die Teilnehmer bei der diesjährigen Ausgabe der Eventi letterari als Mentor begleiten.
Die eingeladenen jungen Autoren verbringen zwischen dem 22. und 25. März 2018 vier Tage (3 Nächte) als Gäste des Festivals (inkl. Unterkunft, Verpflegung und Reisespesen), während derer sie an vom Programm vorgesehenen Begegnungen und Diskussionen, den Treffen des «Cenacolo», teilnehmen, sowie informellen und freien Begegnungen beiwohnen können, die sich einfach ergeben, wenn man vor einer Tasse Kaffee oder einem Glas Wein zusammenkommt.

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme steht all denjenigen offen, die die Schweizer Staatsbürgerschaft besitzen oder ihren Wohnsitz in der Schweiz haben, höchstens 35 Jahre alt sind und höchstens zwei Titel (mit ISBN-Nummer) veröffentlicht haben. Die Anfrage ist, gemeinsam mit einer kurzen Biographie, der Liste der Veröffentlichungen und einer Teilnahmemotivation bis spätestens 9. Februar 2018 an Sebastiano Marvin: zu senden.
Für jegliche Fragen steht jederzeit Sebastiano Marvin: / 079 543 55 23 zur Verfügung.

Auswahl

Die Auswahl der Schriftsteller wird vom Verein Eventi letterari durchgeführt, welcher von Sebastiano Marvin, Lisa Barzaghi und Doris Longoni und der Mitarbeit der Redaktion des Schweizer Literaturjahrbuches «Viceversa Letteratura» und der «Scuola Yanez» – Werkstatt für kreatives Schreiben und Lesen, vertreten ist.
Neben den bereits erwähnten Kriterien (Alter, Veröffentlichungen, Wohnsitz, Nationalität) werden die Beweggründeberücksichtigt, die jeder für seine Teilnahme am Projekt anführt, wie auch der Lebenslauf.
Die Bestätigung für die Teilnahme wird bis zum 19. Februar 2018 verschickt