Atelier-Aufenthalt in Genua für Zuger KuIturschaffende

Die Stadt Zug und die Städtekonferenz Kultur (SKK) geben einer Zugerin oder einem Zuger Gelegenheit, vom 2. März 2017 bis 30. Mai 2017 für drei Monate in Genua (Italien) zu arbeiten. Bewerben können sich professionelle Kulturschaffende, Kulturvermittler/-innen und Kulturveranstalter/-innen aller Sparten.
Bedingungen: Bürgerrecht, Wohnsitz oder Arbeitsort in der Stadt Zug oder zu einem früheren Zeitpunkt während mindestens zehn Jahren in der Stadt Zug ansässig, respektive berufstätig.
Die Mitgliedsstädte der SKK betreiben gemeinsam ein Atelierhaus in Kairo (Ägypten), Buenos Aires (Argentinien) und Genua (Italien) und stellen es Schweizer Kulturschaffenden für jeweils drei Monate bis zu einem halben Jahr zur Verfügung. Zum Stipendium gehört ein Lebenskostenzuschuss von Fr. 1500.– im Monat. Das Atelierhaus in Genua liegt sehr zentral und bietet Platz für jeweils zwei Personen gleichzeitig. Vom 2. März 2017 bis 30. Mai 2017 wird dort ebenfalls ein Kulturschaffender oder eine Kulturschaffende aus Genf leben.
Informationsbroschüre mit Anmeldeformular sind unter www.stadtzug.ch/auslandatelier oder unter folgender Adresse erhältlich:
Stadt Zug
Stelle für Kultur
Kulturkommission
Postfach 1258
6301 Zug

Tel. 0411 728 20 31,
Anmeldeschluss: 29. Januar 2016