Buchpreis Hirzen


Junge Autoren sind wieder eingeladen, ihre Erstlingswerke zum Literaturwettbewerb Buchpreis Hirzen einzureichen!

Der Buchpreis Hirzen ist ein Literaturwettbewerb für den Deutsch schreibenden Nachwuchs zwischen 18 und 35 Jahren.

Eingereicht werden erschienene oder geplante Erstpublikationen eines erzählenden Werks auf Deutsch (auch Dialekt). Das Erstlingswerk ist entweder im Jahr 2010 erschienen oder wird bis zum 30. Juni 2011 veröffentlicht.

Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von Fr. 3’000.— dotiert und wird von der Schweizer Privatbank Clariden Leu AG gestiftet. Zum Förderpreis gehört zudem eine nach Wunsch zwei- bis dreiwöchige Reise inklusive Hotelunterkunft in einer der Europäischen Kulturhauptstädte 2011 (Turku, Tallinn) oder 2012 (Guimarães, Maribor).

Die Namen von drei Finalisten werden am 30. Juni 2011 bekanntgegeben. Sie und ihre Bücher werden an der Preisverleihung vom 16. September 2011 im Hirzen Pavillon, Riehen der Öffentlichkeit vorgestellt.