Ausschreibung Lyrikwettbewerb «Poetische Schweiz»

Der Verein «Poetische Schweiz», der vom AdS, den Literaturtagen Zofingen und der edition pudelundpinscher getragen wird, schreibt zum zweiten Mal den Lyrikwettbewerb «Poetische Schweiz» aus. Gesucht werden unveröffentlichte Schweizer Gedichte aller vier Landessprachen. Rund 25 von einer Jury ausgewählte Gedichte werden im zweiten Band der Anthologie «Poetische Schweiz», der wiederum bei der edition pudelundpinscher erscheint, in insgesamt sechs Sprachen publiziert. Die Anthologie wird in öffentlichen Veranstaltungen präsentiert. Alle Teilnehmenden sind berechtigt, an den Lyriktreffen im Herbst 2015 teilzunehmen.
Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder des AdS.
Einsendeschluss ist der 30. April 2015 (Datum des Poststempels). Sie erhalten eine Eingangsbestätigung. Bitte haben Sie Verständnis, dass nur vollständig und korrekt eingereichte Wettbewerbsdossiers akzeptiert werden.
Wie muss das Dossier aussehen?
Maximal fünf unveröffentlichte Gedichte in einer der Landessprachen (auch Dialekte), in fünffacher Ausführung, anonym, mit einem Kennwort versehen. In einem separaten Umschlag, auf dem das Kennwort steht, sind Name und Adresse der Autorin/des Autors mit zu senden. Bitte beachten Sie, dass Sie nach der Einreichung Ihrer Gedichte keine Änderungen mehr an den Gedichten vornehmen können. Falls eines Ihrer Gedichte für die Edition ausgewählt wird, wird es so veröffentlicht, wie Sie es eingereicht haben. Die Manuskripte werden nicht zurückgesandt. Mit der Teilnahme am Wettbewerb erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Publikation in der genannten Form.
Honorar
Für jedes Gedicht, das in die Anthologie aufgenommen wird, werden SFr. 100.– Honorar bezahlt.
Bitte senden Sie Ihre Wettbewerbsunterlagen an:
AdS
Konradstrassen 61
8005 Zürich
oder per E-Mail:
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.